Stammzelltherapien und Hilfe

Stammzelltherapien wurden erfolgreich viele schwere Krankheiten zu behandeln angewendet. Eine dieser Erkrankungen ist hypoxischischämischer Enzephalopathie. Hypoxischischämischer encephalopahy wird hauptsächlich durch Sauerstoffmangel hervorgerufen, die bei Kindern zu Hirnschäden führen. Diese Krankheit wird oft mit mehreren motorischen Beeinträchtigung und kognitiven und Entwicklungsstörungen während der Entwicklungszeit eines Kindes verbunden sind. Allerdings vital slim hatte, dass die Stammzelltherapie eine Duke University Medical Center Studie konnte für Kinder mit hypoxischischämischer Enzephalopathie als vorteilhaft gezeigt.

Die Duke University Forschung war eine Pilotstudie, um zu bestimmen, ob Nabelschnurblut-Stammzellen den Zustand des Kindes verbessern könnten, mit den Symptomen einer Hirnschaden geboren. Der Prozess muss innerhalb der ersten 14 Tage durchgeführt werden, nachdem das Baby geboren ist. Das Nabelschnurblut wurde aus dem Baby eigenen Nabelschnur gesammelt. Das primäre Ziel der Untersuchung war zu sehen, ob Stammzellen eine konkrete Behandlung dieser Erkrankung bieten könnte. Zweitens würden die Wissenschaftler auch sehen wollen, wenn die Infusion in der Entwicklung des Nerven Vorteile geführt.

Die Studie wurde mit 52 Kindern ins Leben gerufen mit Anzeichen von Hirnschäden im Januar 2008. Es 9 Jahre dauerte die Phase 1 der Studie zu vervollständigen. Lassen Sie uns tiefer in die Forschung graben.

Die Kinder, die in die Studie aufgenommen wurden, waren in den ersten 14 Tagen nach der Geburt. Und alle waren sie mit mittelschwerer bis schwerer hypoxischischämischer Enzephalopathie diagnostiziert. Noch wichtiger ist, haben sie alle ihre eigenen Nabelschnurblut bei der Geburt gespeichert. Kleinkinder, die alle diese Kriterien erfüllen, erhielten vier Infusionen von ihren eigenen Blutstammzellen Nabelschnur. Die Dosis wurde durch die Menge an Nabelschnurblut, verfügbar Forte Love kaufen für die Babys bestimmt. Jedoch war die Dosis für jeden Infusions 5x10e7 Zellen / kg. Die Babys durch Check-ups folgen weg nach 4 bis 6 und 9 bis 12 Monaten. Ihre MRTs zeigten eine signifikante Entwicklung.

Eine weitere Studie über das ähnliche Thema wurde in PubMed veröffentlicht – NCBI. Diese Studie wurde auch auf autologe Nabelschnurblut-Stammzellen basierte hypoxischischämischer Enzephalopathie zu behandeln. Kinder mit schweren hypoxischischämischer Enzephalopathie wurde für diese Forschung eingeschrieben moderieren. Alle von ihnen waren auf autologe Nabelschnurblut-Stammzellen erhalten. Sie wurden vier Dosen von Infusion verabreicht. Das Team überwachte Zelle Aufgusseigenschaften, UCB Sammlung, und vor und nach der Infusion Unterschieden. Sie verglichen auch das Krankenhaus Ergebnisse mit Kindern, die nicht zur Verfügung Stammzellen haben.

Nach 4 Dosen von 4,3 ml Infusionen wurden die Kinder untersucht, um Vitalfunktionen zu überwachen. Eines der wichtigsten Anzeichen, wurde Sauerstoffmangel bemerkt die gleiche vor und nach der Infusion in den ersten 48 Stunden. Jedoch zeigte das Ergebnis deutliche Verbesserungen mit einem Score von> 85 später.

So ist es, dass kritische Krankheiten wie hypoxischischämischer Enzephalopathie mit Nabelschnurblut-Stammzellen behandelt werden, gezeigt. Allerdings gibt es eine gewisse Voraussetzungen für die Therapie fit werden. Zunächst einmal müssen Sie Ihr Kind Stammzellen für die Infusion zur Verfügung haben. So, wie ein Elternteil, müssen Sie Nabelschnurblut-Banking beachten, bevor Sie Ihr Kind geboren ist. Wir wünschen Ihnen aufrichtig eine gesunde Schwangerschaft und ein gesundes Baby haben. Aber wenn etwas schief geht, werden Sie immer bereit sein, die Hürde zu bewältigen

Lieber Gesund als Krank

CIRM des Vorstand vor kurzem $ 15 Millionen für vier Projekte in der translationalen Auszeichnungsprogramm genehmigt, die Unterstützung zu bieten verspricht neue Stammzellen-Transplantationen zu erfinden, den Patienten während der klinischen Studien angewandt werden kann. Sie fragen sich, was „translationalen“ in Studien bedeuten könnte, Stammzellen? „Translational“ impliziert Forschungen, die slim drop Erfahrungen die grundlegenden Ergebnisse einer klinischen Studie nehmen und sie dann in einer Weise voranbringen, dass sie bereit werden bei Patienten in verschiedenen klinischen Studien getestet werden.

Der Fonds für die Übersetzung von Stammzellstudien in wirksame Therapien ist in vier Untersuchungen unterteilt. Sie sind:

· Alzheimer-Erkrankung

· Sichelzellenanämie

· Knorpelschäden

· Osteonekrose

Behandlung der Alzheimer’schen Krankheit: Gladstone Institute in San Francisco erhielt $ 5,9 Millionen aus dem Fond einen Wegum herauszufindenAlzheimer-Krankheit zu behandeln. Alzheimer-Krankheit hat keine langfristige Behandlung oder keine bekannte Heilung und es wirktfünf Millionen Amerikaner.

In dem Prozess, suchen die Forscher an Gehirnzellen zu erzeugen, indem pluripotenten Stammzellen in Form einer induzierten Anwendung. Pluripotenten Stammzellen oder iPS-Zellen sind die adulten Zellen, die ihnen die Fähigkeit, neu programmiert werden können geben in jeden testo ultra Test anderen Zelltyp zu ändern.

Die Behandlung von Patienten mit Sichelzellenanämie: Das zweite Projekt umfasst Patienten mit Sichelzellenanämie leiden. Ein Fonds von $ 4,5 Millionen ist im Kinderkrankenhaus Oakland Research Institute (Chori) für die Studie der Forscher genehmigt.

Sichelzellenanämie ist eine genetische Blutkrankheit. Es geht um starke Schmerzen und kann sogar zu Organschäden und Schlaganfall führen. Die Krankheit hat mehr als 100.000 Menschen in den USA betroffen. Derzeit umfasst die effektivste und langfristige Behandlung für diese Krankheit Knochenmarktransplantation. Jedoch erfordert das Verfahren einen entsprechend passenden Spender, die Monate in Anspruch nehmen kann. Auch wenn ein Spender gefunden wird, kann die Operation nach wie vor ein Lebensgefahr verlassen.

Die Forscher fanden heraus, dass der eigenen Blutstammzellen des Patienten, die Komplikationen und zugleich die Bedingung Adresse beseitigen. Um die Technik zu implementieren, ein neues Gen-Editing-Tool namens CRISPR-Cas9 vom CHORI Team verwendet wird. Diese Technik hilft, einen Weg zu entwickeln, das defekte Gen verursacht Sichelzellen zu bearbeiten und sie in eine gesunde Blutversorgung für die betroffenen Menschen zu verwandeln.

Die Behandlung von medizinisch unbehandelten Knorpelschäden: Der dritte Teil des Fonds ging an die University of Southern California (USC). Die Forscher von USC wurden mit $ 2,5 Millionen, gewährtso dass sie eine vollständige sichere Technik entwickeln können Knorpelschäden mit Stammzelltransplantation zu behandeln.

Knorpelschäden möglicherweise nicht lebensbedrohlich, aber es wirkt sich auf den Lebensstil von Millionen von Menschen zu einem großen Teil. Und wenn für eine lange Zeit unbehandelt bleibt, kann es zu schweren Erkrankungen wie chronische Schmerzen, Degeneration der Gelenke führt und sogar Arthritis.

Die Behandlung von Osteonekrose: Der vierte Teil des Fonds, ging $ 2.090.000, zu Ankasa Regenerative Therapeutics für ein Projekt, anOsteonekrose. Regenerative Therapeutics Forscher hoffendass eine Lösung für die schmerzhafte Krankheit zu entdecken, die aufgrund unzureichender Blutfluss in den Knochen verursacht wird. Und als Ergebnis, beginnen die Knochen zu faulen und dann sterben.

Wir hoffen, dass translationale Auszeichnungen Programme mit Stammzellen Ideen in effektive Therapien führen. Bleiben Sie für weitere Updates tuned!